Ausstellung auf Schloss Achberg 12.08-22.10.2017

KRAFTQUELLEN

Patenschaften zwischen historischer Sakralkunst und zeitgenössischen Positionen

Eröffnung 12.8.2017, 11 Uhr
12. August bis 22. Oktober 2017
Schloss Achberg, 88147 Achberg
Samstag, Sonn- und Feiertage von 10 bis 18 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten Führungen nach Vereinbarung

In der Ausstellung entstehen im Zusammenspiel von Werken 16 zeitgenössischer Künstler*innen mit je einem von ihnen selbst gewählten sakralen Werk aus der Zeit vor 1800 neue Beziehungen und erweiterte Bedeutungen. Alte Kirchenkunst aus der Sammlung der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke OEW wird so in einen ganz neuen Kontext gesetzt.
______________________________________________________________________________________

  • Ich habe die Skulptur eines barocken Engels ausgewählt, der umgeben von meinen überdimensionierten Rosen mitten in meinem Raum der Liebe steht.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
SUSANNA TARAS